Quadrix Toolbox – Prüfprotokoll

TOOLBOX@Quadrix

Quadrix Prüfprotokoll

Die Erfahrung zeigt, dass Qualitätskontrolle heutzutage unerlässlich ist. Mangelhafte oder fehlende Qualitätsprüfung führt zu höheren Reklamationskosten sowie höheren Rücklaufquoten, was wiederum den Gewinn beeinträchtigt und zu unzufriedenen Kunden führt. Mit unserem Prüfprotokoll für Solid Edge machen Sie einen weiteren Schritt in die Digitalisierung und behalten Ihre Qualität im Blick.

Vorteile

  • Weniger Aufwand dank Automatisierung
  • Keine separate Prüfzeichnung nötig
  • Schnellere Erstellung von Prüfzeichen und Prüfprotokollen im Vergleich zur manuellen Methode
  • Automatische Platzierung und Nummerierung der Prüfblasen
  • Einfaches nachträgliches Anpassen der Darstellung
  • Sehr einfache und intuitive Bedienung
  • Anwendung durch Nicht-CAD-Nutzer möglich (AVOR, Qualitätssicherung etc.)

Anwendung

Prüfprotokolle/Abnahmeprotokolle/Erstmusterprüfberichte (EMPB) dienen der Dokumentation und als Nachweis, ob die Konstruktionsabsicht gemäss Zeichnung mit dem gefertigten Teil übereinstimmt (Soll-Ist Vergleich). Sie werden z.B. bei der Fertigung oder bei der Wareneingangsprüfung verwendet.

Beschreibung

Das Quadrix Prüfprotokoll erzeugt Textblasen an jedem benötigten Mass und legt eine Tabelle mit allen für einen Prüfbericht erforderlichen Informationen auf der Zeichnung an. Dabei steht eine automatisierte und / oder selektive Methode zur Verfügung. Masstoleranzen, Form- und Lagetoleranzen, Oberflächenangaben etc. können ebenfalls als Prüfmasse definiert werden. Das Programm ist voll in Solid Edge Draft integriert. Die Prüfzeichen können auf einen Layer platziert werden, welcher bei Bedarf ein- oder ausgeblendet wird.

  • Funktionen
    Erzeugt automatisch ein Prüfprotokoll (Tabelle) und Prüfkennzeichen
  • Hinterlegte Allgemein-Toleranzen für die Tolerierung (fein, mittel, grob) erübrigen die Suche im Tabellenbuch nach den benötigten Werten
  • Das Prüfprotokoll kann als Tabelle in Solid Edge platziert werden
  • Export der Tabelle nach Excel möglich
  • Erzeugt bei Bedarf eine PDF Zeichnung mit allen relevanten Informationen für einen Prüfbericht
  • Messmittel können zentral hinterlegt und den einzelnen Positionen zugewiesen werden
  • Die gewählte Allgemeintoleranz steht als Information für das automatische Ausfüllen im Schriftkopf zur Verfügung
  • Es können Prüfkennzeichen an diverse Elemente (nicht nur Masse) erzeugt werden (Legendentext, Textblase, Oberflächenangaben, Form- und Lagetoleranzen, Kantenbedingungen, Bezugsziel)

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Quadrix AG +41 (0)71 394 01 01
info@quadrix.ch